SEHSCHULE
Diagnose
SEHSCHULE
Diagnose

Diagnose

Das Festlegen der Diagnose erfolgt nach orthoptischer Befunderstellung in Zusammenarbeit mit dem Augenarzt. Die orthoptische Untersuchung umfasst folgende Messungen:

  • Prüfung des Sehvermögens
  • Feststellen der Refraktion
  • Durchführung der Skiaskopie (Schattenprobe)
  • Prüfung der Fixation am Augenhintergrund
  • Prüfung von Schielstellungen und Messung der Schielwinkel
  • Prüfung des beidäugigen und des räumlichen Sehens in verschiedenen Blickrichtungen
  • Prüfung der Augenbeweglichkeit
  • Prüfung des Farbsehens
  • Prüfung der Pupillenreaktion
  • Prüfung des Kontrastsehens